Wir entwickeln Ideen. Wir planen Vorhaben. Wir realisieren Zukunft.
WIR SIND BOCKERMANN FRITZE.
 


Wir, das sind über 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unserem Stammsitz in Enger (Kreis Herford/NRW) sowie in den Niederlassungen Rhein-Ruhr in Gladbeck und Berlin-Brandenburg in Potsdam. In drei Unternehmen bieten wir als bf Gruppe ganzheitliche Systemlösungen im Bereich Infrastrukturplanung und schlüsselfertiger Bauleistungen für Logistik, Gewerbe sowie im Wohnungsbau für unsere öffentlichen sowie privaten Auftraggeber und Kunden.

Diese Leistungen erbringen wir Zeichner, Techniker, Ingenieure, Architekten und kaufmännischen Mitarbeiter, mit einem Mix aus jungen Kollegen sowie „alten Hasen“, Berufseinsteigern sowie Berufserfahrenen – und das immer im Team!

Weil uns dabei optimale Arbeitsbedingungen während, zwischen und sogar noch nach der Arbeit geboten werden, machen wir das gerne. Davon profitieren nicht nur wir und unsere Familien, sondern auch unsere Kunden und Auftraggeber – denn wer mit Freude und Begeisterung bei der Sache ist, der liefert auch gute Ergebnisse. Auf dieser Seite gibt es Folgendes zu entdecken:
 
  • Teamwork - Wir sind BOCKERMANN FRITZE und berichten von unserem (Berufs-) Alltag.
  • Karriere - Wir stellen Möglichkeiten und Perspektiven für Azubis und Akademiker sowie für Jung und Alt vor.     
  • Jobs - Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen. Werden Sie Teil unseres Teams, werden Sie BF-INSIDER!
Stöbern Sie auf dieser Plattform, erfahren Sie mehr über unser Team und die Geschichten hinter den Projekten. Und erleben Sie regelmäßig, wie Work-Life-Balance bei Bockermann-Fritze aussieht. Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß und freuen uns von Ihnen zu hören.
SCHÜLER & AZUBIS
STUDIERENDE
ABSOLVENTEN
BERUFSERFAHRENE
 
Wir sind Teamplayer. Bei der Arbeit. In der Freizeit.
#büroleben #sozialeverantwortung
Girls Day bei BF
Typisch männlich?
26.04.2018 Sind technische Berufe nur etwas für Jungs? Am 26.04.2018 konnten Schülerinnen im Rahmen des Girls Day in typisch männliche Berufe hineinschnuppern und sich bei Bockermann Fritze davon überzeugen, dass die vielseitigen Berufsfelder in einem Ingenieurbüro keine Männerdomänen sind. Denn hier arbeiten zur Hälfte Frauen. 9 Mädchen und 2 Jungen erhielten einen Tag lang interessante Einblicke in die Arbeitswelt und das Büroleben von BF. Auf einer Tour zu unterschiedlichen Bauvorhaben erlebten sie die Projektabläufe von der Planung über die Ausführung bis zur Fertigstellung. Bei der Besichtigung eines Retentionsbodenfilters, des Rohbaus eines Einfamilienhauses, eines Brückenbaus über eine Eisenbahnlinie, des Umbaus einer Feuerwehr sowie die Neugestaltung eines ZOB wurde die Vielschichtigkeit der Berufe und der Tätigkeitsbereiche bei Bockermann Fritze deutlich. Die Mädchen und Jungen erlebten einen informativen und spannenden Tag und trugen mit ihrer Neugier und ihren Fragen zu einem guten Gelingen bei. Vielleicht können wir die/den eine(n) oder andere(n) für ein Praktikum oder eine Ausbildung begeistern!
> mehr lesen
#gemeinsam #büroleben
Erste-Hilfe Fresh-Up bei Bockermann Fritze
Fit für den Ernstfall
20.02.2018 Gespannt nahmen 35 Kolleginnen und Kollegen am Dienstagabend an einem Erste-Hilfe Kurs bei BF teil. Da bei vielen der letzte Kurs einige Jahre bzw. Jahrzehnte zurück lag, bot sich die Gelegenheit einer Auffrischung. Herr Timo Hanisch vom Deutschen Roten Kreuz leitete den etwa 2-stündigen Kurs. Neben kleinen Rollenspielen und der Demonstration einer Herz-Lungen-Massage durften wir auch selber Hand anlegen und uns gegenseitig einen Druckverband anlegen. All die Dinge die in Vergessenheit geraten waren, wie das Verhalten im Notfall, wichtige Informationen beim Absetzen eines Notrufs und die Erstversorgung wurden hierbei wieder aktiviert. Durch kleinen Anekdoten von Herrn Hanisch gestaltete sich der Kurs sehr locker und kurzweilig. Jetzt sind wir wieder fit für den Ernstfall.
> mehr lesen
#wirsinderfolgreich #absolventen #berufserfahrene
Fernstudium parallel zur Berufsausübung
Studieren und Verdienen
12.03.2018 Ein Duales Studium im Rahmen einer Erstausbildung zu absolvieren, ist nichts Neues. Doch wie geht man damit um, wenn man sich als Berufserfahrener/e noch einmal weiterentwickeln möchte, um sich fortzubilden und einen höheren Abschluss anzustreben - und das auch noch ohne sich finanziell einschränken zu müssen Die Lösung bietet ein Fernstudium, welches u. a. von der Leibnitz Universität in Hannover im Bereich Bauningenieurwesen mit dem Schwerpunkt Wasser und Umwelt angeboten wird. Neben dem Arbeitsalltag wird an der Uni die Möglichkeit geboten, z.B. den Abschluss MS Sc. zu absolvieren. Über eine Onlineplatform werden von der Uni, gefolgt von verschiedenen Einsendeaufgaben, in regelmäßigen Abständen Skripte bereitgestellt, die in Eigenleistung durch den Studierenden modulweise zu bearbeiten sind. In Präsenzphasen wird das Gelernte zusammen mit anderen Studierenden der Fachrichtung vertieft und im Anschluss in einer Prüfung abgefragt. Die Anzahl der belegten Module pro Semester ist frei wählbar und kann so optimal dem persönlichen Berufsalltag angepasst werden. Den Abschluss bildet - wie in jedem Studium - eine Abschlussarbeit. Wer keinen Anschluss anstrebt, kann auch als Gasthöhrer einzelne Fächer belegen und sich so weiterbilden. BF unterstützt diese Form des Studierens durch ein kompetentes Team, welches bei „kniffeligen“ Themenbereichen das notwendige Knowhow bietet, um den Lernfortschritt des Studierenden sicherzustellen. Darüber hinaus beteiligt sich das Unternehmen an der Übernahme von Modul- und Prüfungsgebühren. Negative finanzielle Einbußen sind so Fehlanzeige. Mehr Infos sind beispielsweise unter www.wbbau.uni-hannover.de zu finden.
> mehr lesen
#studenten
BF ist Förderer des Deutschlandstipendien-Programms
Chancen bieten!
13.02.2018 Die Stiftung Studienfonds OWL ist ein bundesweit einmaliges Kooperationsprojekt der fünf staatlichen Hochschulen aus Ostwestfalen-Lippe. Mit diesem Fond werden besonders begabte, leistungsstarke und engagierte Studierende gefördert. Bockermann Fritze kooperiert mit der Stiftung und unterstützt seit vielen Jahren Studierende im Rahmen des Deutschlandstipendien-Programms. Auch Vorträge und Exkursionen haben wir gemeinsam mit dem Studienfonds schon durchgeführt. Die Förderung junger Menschen liegt uns sehr am Herzen. Dazu gehören nicht nur die finanzielle Unterstützung, sondern auch Praktika und die Betreuung von Semester- und Abschlussarbeiten bei uns im Haus. Nicht zuletzt können wir so bereits während des Studiums Kontakte zu potentiellen zukünftigen Mitarbeitern knüpfen.
> mehr lesen