Schüler und Azubis

Studierende

 

Absolventen

Berufserfahrene

Alle Beiträge

zu Karriere

Azubi-Ausflug 2019

Nach der Arbeit auf die Werre

#gemeinsam #wirsindaktiv #azubis

16.08.2019 Am Freitagnachmittag, dem 16.08.2019, ging es nach getaner Arbeit für viele jüngere Kollegen raus aus dem Arbeitsalltag und ab ins Grüne.

Geplant war eine Kanutour mit Auszubildenden und studentischen Hilfskräften, welche den Zusammenhalt stärken und direkt die neuen Azubis integrieren sollte.
Das Tagesziel stand fest: 12km, <4 Stunden, von Herford nach Löhne

Nach ca. 3/4 der Strecke war die wohlverdiente Pause ganz nah. Bei diversen Getränken, selbstgemachten Salaten und Leckerem vom Grill wurde Energie für den letzten Tour-Abschnitt getankt.

Nach einer bisher eher ruhigen Tour, passierte kurz vor Schluss dann das, wovor sich alle fürchteten. Einer der Kanuten kenterte und musste nach einer schnellen Rettungsaktion die Fahrt in nassen Klamotten fortsetzen.

Erschöpft und glücklich waren sich am Ende des Tages alle einig, das sollte nicht der letzte "Azubi-Ausflug" gewesen sein!


Start in die Ausbildung 2019

Herzlich willkommen im BF-Team!

#gemeinsam #azubis

08.08.2019 Am 1. August 2019 war es so weit: Schule lag in weiter Ferne – die Ausbildung war jetzt ganz real. Insgesamt neun junge Auszubildende haben am vergangenen Donnerstag den ersten Schritt in die Berufswelt gemacht. Sieben von ihnen erlernen nun den Beruf des Bauzeichners/der Bauzeichnerin, eine Auszubildende den Beruf der Kauffrau für Büromanagement und ein Auszubildender wird zum Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet. Nun liegt eine spannende Zeit vor Allen. Das Lernen geht weiter, aber viel praxisbezogener. Und bestimmt werden Viele auch neue Seiten und Talente an sich entdecken. Vor allem aber bei uns „Teamgeist“ erleben. Denn: man kann alleine sehr gut, aber nur „gemeinsam“ unschlagbar sein.
Willkommen an Bord und viel Erfolg!


Exkursion zu Brückenbaustellen an der Ortsumgehung Barntrup

Studierende der TH OWL zu Gast

#azubis #studenten

01.07.2019 Im Rahmen des Lehrauftrages von Dr. Klaus Bockermann an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe in dem Modul Brückenbau waren am 24.06.2019 16 Studierende des Fachbereiches 3 Bauingenieurwesen aus dem 6. Semester mit ihrem Professor Dr.-Ing. Martin Schwesig bei Bockermann Fritze am Hauptsitz in Enger zu Gast.
Zu Beginn der Veranstaltung gab es eine kurze Unternehmensvorstellung der BF-Gruppe durch Klaus Bockermann, bevor im Anschluss die Entwurfspläne für 3 Brückenbauwerke der Ortsumgehung Barntrup erarbeitet und Entwurfsdetails diskutiert wurden. Mit Unterstützung von Projektingenieurin Janine Hohmuth, die vor einigen Jahren ihr Ingenieurstudium ebenfalls in Detmold an der Technischen Hochschule absolviert hat gelang eine gute Balance zwischen Theorie und Praxis.
Noch anschaulicher wurde es natürlich vor Ort: Am Nachmittag fuhren wir auf die Baustellen nach Barntrup, um uns die erarbeiteten Bauwerksentwürfe in der Realität und in ihrer praktischen Umsetzung anzusehen. Da entpuppte sich das zierliche Widerlager vom Papierplan zu einem riesigen Bauwerk aus Stahlbeton, das demnächst den Brückenüberbau über dem Flüsschen Bega stützt.
Neben den Studierenden waren auch drei Azubis aus unserer Abteilung Konstruktiver Ingenieurbau dabei und konnten an diesem Tag viele neue Eindrücke sammeln.
"Super Aktion, war echt spannend und hat viel Spaß gemacht" sagt Student Noel Hinkelammert. Er hat sich auch gleich einen Platz für das Praxissemester bei Bockermann Fritze gesichert!


Vortriebsmaschine (DN 1800)

Nächster Durchbruch

#projekte #absolventen #berufserfahrene

17.06.2019 Der nächste Durchbruch ist perfekt. Heute Morgen hat die Vortriebsmaschine (DN 1800) ihr Ziel erreicht und ist im EZG 4 (Bottrop-Lehmkuhle) am Schacht S_.001 angekommen. Auf halber Strecke musste ein roter Granitblock an der Ortsbrust zertrümmert werden, um den Vortrieb fortsetzen zu können.


Markt der beruflichen Möglichkeiten

Berufsfindung im Haus Neuland

#verantwortungübernehmen #azubis

31.01.2019 Am 30.01.2019 fand im Haus Neuland in Bielefeld der „Markt der beruflichen Möglichkeiten“ statt. Dies war für die Schüler und Schülerinnen des Widukind Gymnasiums in Enger ein 2-tägiges Seminar zur Berufsfindung, welches am ersten Tag in Form von Workshop-Phasen und einem freien Rundgang im Anschluss daran erfolgte. Die BF Gruppe, vertreten durch Jennifer Kirchhoff, Enrico Maschmann und Melanie Kubina informierte mit einem praxisnahen Workshop und viel Anschauungsmaterial in Form von Plänen, Bildern und Drohne „Doro“ über die Berufsbilder im Bauingenieurwesen. Es hat viel Freude gemacht, die jungen Leute über unser Unternehmen und die vielen Möglichkeiten im Bauingenieurwesen zu informieren. Und den einen oder die andere konnte man mit den Aussichten auf einen Drohnenflugschein begeistern… ;-)
Wir sind nächstes Jahr wieder mit dabei! 
 


Fernstudium parallel zur Berufsausübung

Studieren und Verdienen

#wirsinderfolgreich #absolventen #berufserfahrene

12.03.2018 Ein Duales Studium im Rahmen einer Erstausbildung zu absolvieren, ist nichts Neues. Doch wie geht man damit um, wenn man sich als Berufserfahrener/e noch einmal weiterentwickeln möchte, um sich fortzubilden und einen höheren Abschluss anzustreben - und das auch noch ohne sich finanziell einschränken zu müssen Die Lösung bietet ein Fernstudium, welches u. a. von der Leibnitz Universität in Hannover im Bereich Bauningenieurwesen mit dem Schwerpunkt Wasser und Umwelt angeboten wird. Neben dem Arbeitsalltag wird an der Uni die Möglichkeit geboten, z.B. den Abschluss MS Sc. zu absolvieren. Über eine Onlineplatform werden von der Uni, gefolgt von verschiedenen Einsendeaufgaben, in regelmäßigen Abständen Skripte bereitgestellt, die in Eigenleistung durch den Studierenden modulweise zu bearbeiten sind. In Präsenzphasen wird das Gelernte zusammen mit anderen Studierenden der Fachrichtung vertieft und im Anschluss in einer Prüfung abgefragt. Die Anzahl der belegten Module pro Semester ist frei wählbar und kann so optimal dem persönlichen Berufsalltag angepasst werden. Den Abschluss bildet - wie in jedem Studium - eine Abschlussarbeit. Wer keinen Anschluss anstrebt, kann auch als Gasthöhrer einzelne Fächer belegen und sich so weiterbilden. BF unterstützt diese Form des Studierens durch ein kompetentes Team, welches bei „kniffeligen“ Themenbereichen das notwendige Knowhow bietet, um den Lernfortschritt des Studierenden sicherzustellen. Darüber hinaus beteiligt sich das Unternehmen an der Übernahme von Modul- und Prüfungsgebühren. Negative finanzielle Einbußen sind so Fehlanzeige. Mehr Infos sind beispielsweise unter www.wbbau.uni-hannover.de zu finden.


Weiterbildungsmöglichkeiten als Bauzeichner/-in

Man lernt nie aus

#büroleben #azubis

01.03.2018 Du bist Frisch aus der Lehre und merkst, dass du deinen Aufgabenbereich erweitern willst. Da hast du die Möglichkeit dich als Staatlich geprüfte/-r Techniker/-in Bautechnik weiterbilden zu lassen. Diese Fortbildung dauert zwei Jahre in Vollzeit oder vier Jahre in Teilzeit. Als Techniker/-in planst und realisierst du verschiedene Baumaßnahmen und kümmerst dich um die Bauleitung der einzelnen Projekte. Eine andere Möglichkeit ist sich als Technische/-r Fachwirt/-in weiterbilden zu lassen. Diese Fortbildung dauert in Vollzeit etwa 8-14 Monate oder Teilzeit 2 1/2 Jahre. Durchaus sind auch Wochenendlehrgänge möglich. Als Fachwirt legst du den Fokus auf den planenden, organisierenden und kaufmännischen Bereich. Du möchtest aber lieber Theorie und Praxis verbinden, dann wäre mit einer Hochschulzugangsberechtigung ein Duales Studium eine Option in der Fachrichtung Bauwesen. Solltest du genügend Praxis erlangt haben, sodass ein Duales Studium für dich nicht in Frage kommt, kannst du auch ein Vollzeitstudium beginnen.


BF ist Förderer des Deutschlandstipendien-Programms

Chancen bieten!

#verantwortungübernehmen #studenten

13.02.2018 Die Stiftung Studienfonds OWL ist ein bundesweit einmaliges Kooperationsprojekt der fünf staatlichen Hochschulen aus Ostwestfalen-Lippe. Mit diesem Fond werden besonders begabte, leistungsstarke und engagierte Studierende gefördert. Bockermann Fritze kooperiert mit der Stiftung und unterstützt seit vielen Jahren Studierende im Rahmen des Deutschlandstipendien-Programms. Auch Vorträge und Exkursionen haben wir gemeinsam mit dem Studienfonds schon durchgeführt. Die Förderung junger Menschen liegt uns sehr am Herzen. Dazu gehören nicht nur die finanzielle Unterstützung, sondern auch Praktika und die Betreuung von Semester- und Abschlussarbeiten bei uns im Haus. Nicht zuletzt können wir so bereits während des Studiums Kontakte zu potentiellen zukünftigen Mitarbeitern knüpfen.


Daniel Kolert, B.Eng.

Neuer Mitarbeiter bei BFP 09/17

#studenten #absolventen

01.09.2017 Seit dem 01.09.2017 bekommt das Team von BFP Verstärkung durch ein altbekanntes Gesicht: Daniel Kolert (26), der bereits seit September 2016 als studentische Hilfskraft im Unternehmen ist und bereits einige Erfahrung mit Logistikbauten sammeln konnte, unterstützt die Tiefbauplanung nun als frisch gebackener Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen. Wir heißen ihn herzlich willkommen!